Was bedeutet es eine “Forderung abzutreten”? Wie funktioniert das Abtreten von Forderungen? Was müssen Sie beachten? Alle Informationen hier.

Forderungen abtreten

Eine wichtige Voraussetzung für den Einsatz von Factoring besteht darin, dass die Factoring Firma rechtlicher Eigentümer der anzukaufenden Rechnungen wird. Gemäß § 398 BGB kann ein Gläubiger seine Forderungen an private oder gewerbliche Schuldner abtreten. Auch für bevorstehende Forderungen ist diese Abtretung durchführbar.

Damit der bisherige Gläubiger eine oder mehrere Forderungen an den zukünftigen Eigentümer übertragen kann, bedarf es einen Abtretungsvertrag (in diesem Falle einen Factoringvertrag).

Normalerweise dient die Abtretung von Forderungen als Sicherung für (sonstige) Ansprüche des Factors an das Unternehmen. Das Factoring Unternehmen tritt in die Rechtsstellung im Außenverhältnis zum Schulder ein. Dadurch ist die Factoring Gesellschaft berechtigt, die Forderung selbst einzuziehen.

Mehr zum Thema Forderung
↓ Ihre Forderungen abtreten

Ihr Name (Pflichtfeld):

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld):

Ihre Telefonnummer

Interessiert an:
Forderungen verkaufen Forderungen kaufen 

Ihre Nachricht:

captcha
Geben Sie oben stehenden vierstelligen Code jetzt ein: