Beim Ankauf von Forderungen gibt es einiges zu beachten – sowohl für die Factoring Firma als auch für das jeweilige Unternehmen. Auf dieser Seite erhalten Sie wichtige Informationen zum Ankauf von Forderungen.

Ankauf von Forderungen – Das müssen Sie wissen!

Forderungen sind in jeglicher Hinsicht veräußerbar, d.h. Forderungen können  wie eine Ware verkauft werden. Eine kurzfristige Liquiditätsbeschaffung ist demzufolge möglich.

Das Unternehmen erhält umgehend den Kaufpreis für die verkauften Forderungen und somit Liquidität. Mahnwesen, Debitorenmanagement sowie Beitreibung der Forderungen übernimmt die Factoring Gesellschaft. Ebenfalls tritt das wirtschaftliche Risiko ab dem Zeitpunkt des Forderung-Ankaufs auf den Factor über. Der Unternehmer ist gegen mögliche Forderungsausfälle geschützt.

Mehr zum Thema Forderung
↓ Forderungen an- oder verkaufen

Ihr Name (Pflichtfeld):

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld):

Ihre Telefonnummer

Interessiert an:
Forderungen verkaufen Forderungen kaufen 

Ihre Nachricht:

captcha
Geben Sie oben stehenden vierstelligen Code jetzt ein: